About Hugo Heikenwaelder

Mein Gesamt-Werk umfaßt :
ca.300 Gemälde / Paintings
ca.200 Aquarelle / Watercolours
ca.1000 Zeichnungen / Drawings
NEU : WERKE 2023 < HIER klicken
NEU : WERKE 2024 < HIER klicken
KONTAKT
Hugo Heikenwaelder
Tel.: +43 676 433 44 33
Email : heikenwaelder@aon.at
Ein kleiner Teil meines WERKES ist in diesem BLOG zu sehen.
Danke für Ihr Interesse und Ihren Besuch.

Stupid Girl

"Stupid Girl"- Zeichnung von Hugo Heikenwaelder

Liebe Freunde, - hier nun mein neues "umstrittenes" Werk : "Stupid Girl"!

Ja, liebe Freunde, - heute bin ich der BÖSE ! Eigentlich mehr als das : Ich bin der böse, alte, weiße Mann, in seiner tiefsten Seele frauenfeindlich und im Grunde ein unverbesserlicher Macho ! Ein Ewig-Gestriger also, - sagt meine liebe Frau Silvia . . .

Hier die Variante in Farbe!

Zum Vergrößern auf das BILD klicken !

Wie kam es aber dazu, - und worum geht es eigentlich ?
Es geht um mein neuestes Werk "Stupid Girl". Mein ganzes Leben bin ich ihnen immer wieder begegnet : den absolut "doofen Mädchen".
Nun gut, die sind wohl JEDEM begegnet, aber ICH habe es jetzt gewagt, ein solches junges weibliches Subjekt zu MALEN, - und der Öffentlichkeit preiszugeben ! Welch ein Verbrechen, - sagt meine Frau, obwohl selbst gar nicht betroffen, weil nicht DOOF !
"Warum malst Du nicht einen DOOFEN JUNGEN, - gibt genug davon, wahrscheinlich mehr als doofe Mädchen !"
Da war es wieder, mein Problem : Ich male lieber Mädchen als Buben, - ist wohl genetisch, - aber das ist heutzutage in der "woken Gesellschaft" keine Ausrede mehr, - schließlich könnte ich ja "an mir arbeiten" ! - Tu ich aber nicht ! Zu alt, zu schlau, zu reich, zu glücklich !

Hier die Variante in Schwarz-Weiss!

Zum Vergrößern auf das BILD klicken !

Doch jetzt mal von vorne : Ich sitz also in der Badener Bahn und mir gegenüber 2 ca. 15-jährige Teenager, ein Bursch und ein Mädchen. Er, jung, blond, adrett und ziemlich pfiffig. Sie jung, dumm, dick, doof, - aber - "sie hat die Haare schön . . ."
Das Gespräch ging etwa so :
Er : "Ich geh am Wochenende wandern".
Sie : "Ich wandere auch".
Er : "Du WANDERST ? Ja, vielleicht vom FERNSEHER zum KÜHLSCHRANK, dann aufs KLO, vor den SPIEGEL und wieder zurück !"
Sie, starrt auf ihr Handy : "Du mußt es ja wissen !"
Und in dieser Tonart ging es dann weiter . . .
Leider war es zu offensichtlich : Sie hatte KEINE AHNUNG von GAR NICHTS, - es tat richtig weh ihr zuzuhören, er etwas schlauer, aber an ihr nicht interessiert. Geplapper ohne jeden Sinn.
Aber egal. In mir kamen Erinnerungen hoch an all die kreischenden Mädchen-Horden, die ich einst in London bei einem Konzert der "Spice Girls" erleben durfte ! Entsetzlich, NICHTS in der Birne, - aber sich aufführen wie wildgewordene WAHNSINNIGE, die zufällig den unversperrten Ausgang aus der Psychiatrie gefunden hatten.
In Anbetracht der Bilder, die gerade in meinem Kopf auftauchten, setzte ich mich zu Hause ans Zeichenbrett und malte mein "Stupid Girl" !
Stolz auf mein neues, gelungenes und sehr dynamisch gezeichnetes Bild, präsentierte ich mein Meisterwerk natürlich zuerst meiner lieben SILVIA !
#Aufschrei würde es auf Twitter heißen !
"WARUM ausgerechnet ein DOOFES MÄDCHEN ? Kannst Du nicht etwas POSITIVES malen ? Immer nur diese PROVOKATIONEN ! Mal Dich doch SELBER mit Deinem doofen Gesicht !" - Nein, mach ich nicht. Keine Lust.
Wie man sieht ist das "woke Weltbild" inzwischen auch bei uns eingezogen. Die Wirklichkeit muss ausgeblendet werden ! Es darf keine doofen Mädchen mehr geben : das heißt jetzt "Insel-Begabung", - was immer das bedeuten mag . . .
Nun, es ist wie es ist. Das Bild ist gemalt, es ist auf der Welt, ich kann und will es nicht ungeschehen machen. So sei es denn mit euch . . .
Ich hoffe, ihr verzeiht mir - euer ewiger Kleckser - Hugo von Kritzelflink